Ausbildung


 

Ausbildung zum Segelflugzeug-Führer

IMG_3972

Praktische Ausbildung im Fliegerclub Moosburg

Voraussetzungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Medizinische Tauglichkeit (Klasse 2)
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung / Führungszeugnis
  • Bei Minderjährigen Zustimmung des gesetzlichen Vertreters
  • Mitglied im LVB

Flugausbildung
Innerhalb von vier Jahren (18 Monaten) vor Ablegung der Prüfung müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • mindestens 25 (20) Stunden auf Segelflugzeugen verschiedener Muster
  • davon 15 (10) Stunden im Alleinflug

darin enthalten:

  • je 60 Starts und Landungen im Segelflug (Startarten F-Schlepp, Winde), davon je 20 allein
  • 3 Landungen aus einer Position außerhalb der Platzrunde mit Fluglehrer
  • 3 Landungen auf mindestens einem fremden Flugplatz (mit oder ohne Fluglehrer)
  • mindestens 1 Außenlandeübung mit Fluglehrer
  • selbständige Vorbereitung und Durchführung eines Überlandfluges im Alleinflug über mindestens 50 km im Segelflug (alternativ: Flug über mindestens 100 km mit Fluglehrer)
  • theoretische und praktische Einweisung zur Beherrschung des Segelflugzeuges in besonderen Flugzuständen, sowie das Verhalten in Notfällen.

Die Flugausbildung kann auf Segelflugzeugen mit Hilfsantrieb, auf Reisemotorseglern jedoch nur mit Fluglehrer, durchgeführt werden.

Die verkürzte Ausbildung (18 Monate) ist auch in Moosburg möglich, wird aber von den Ausbildungsleitern nicht empfohlen, da insbesondere die Stoffmenge in der Theorie für Jugendliche sehr groß ist.

 

Die Ausbildungsleitung des Fliegerclub-Moosburgs:

Motorflug:

  • Ausbildungsleiter Sönke Bünger

Segelflug:

  • Ausbildungsleiter Maxi Pracher

  • Stellv. Ausbildungsleiter Hartmut Walter

 

Sönke Bünger

Fluglehrer Sönke Bünger

Ausbildungsleiter Motorflug

Sönke findet Fliegen super und macht dies deshalb beruflich und privat.Er fliegt seit 1988, ist beschäftigt bei der Firma Eurowings, bewegt dort als Kapitän Flugzeuge wie den Canadair CRJ 200,700,900 und bildet andere Piloten auf diesen Flugzeugen oder im Simulator aus. An Lizenzen hat er alles, was man zwischen PPL C und ATPL so erwerben kann. Daher hat er zwischenzeitlich auch mehr als 10.000 Flugstunden. Seit März 2009 hat der Fliegerclub Moosburg auch die Berechtigung zur Ausbildung im Motorflug; dort ist Sönke ebenfalls Ausbildungsleiter.

Fluglehrer für
  • Motorflug
  • Motorsegler
  • Segelflug

 

Maxi Pracher

Fluglehrer Maxi Pracher

Ausbildungsleiter SegelflugAuch Maxi findet das Fliegen super; ist er doch quasi seit seiner frühesten Jugend auf dem Flugplatz in Moosburg zuhause. Seit September 2011 ist er Fluglehrer und verstärkt insbesonders das Fluglehrer Team im Segelflug.

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug

Hartmut WalterWalter Hartmut

Stellvertretender Ausbildungsleiter SegelflugHartmut findet Fliegen auch super, insbesonders wenn er sich mit dem Segelflugzeug bewegen kann. Er fliegt seit 1978, hat die Berechtigung für Segelflug, Motorsegelflug, Motorflug und Ultraleicht-Flugzeuge und ist Fluglehrer für Segelflug, Motorsegler und Ultraleicht-Flugzeuge. Beim Fliegerclub Moosburg lehrt er überwiegend für Segelflug und für Motorsegler sowie in der Theorie das Fach Flugmeteorologie. Seit März 2009 ist er Ausbildungsleiter für den Bereich Segelflug..Im Beruf arbeitet er als Meteorologe am Bundesamt für Strahlenschutz im Fachbereich Entscheidungshilfesysteme für den Notfallschutz.Auf dem Flugplatz ist er meist in Begleitung seines Sohnes Sebastian zu sehen

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug

Wolfgang Huber

Fluglehrer Wolfgang Huber

Wolfgang ist Fluglehrer für Motorflug, Motorsegler und Segelflug, außerdem besitzt er die Kunstflugberechtigung. Er fliegt seit 1978 beim Fliegerclub Moosburg, dort hat er auch die Lizenz zum Segelflugzeugführer und für Motorsegler erworben.
Weil in die Fliegerei so sehr faszinierte, führte in seine fliegerische Laufbahn weiter über den Privatpilotenschein zum Verkehrsflugzeugführer.Heute fliegt er beruflich mit Airbus A320, A321 und A330 Passagiere um die ganze Welt.
Dem Fliegerclub Moosburg ist er seitdem treu geblieben und freut sich immer wenn er ein paar Stunden „auf der Kipp“ verbringen kann!

Fluglehrer für
  • Motorfulg
  • Motorsegler
  • Segelflug

Ingo Benning

Ingo Benning

Fluglehrer für

  • Motorfulg
  • Motorsegler
  • Segelflug

Christian Wolf

Fluglehrer Christian Wolf

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug
  • CRI-Motorflug

Peter Hagl

Fluglehrer Peter Hagl

Peter ist Fluglehrer für Segelflug. Sehr gerne überzeugt er Flugschüler auf längeren Thermikflügen von den Besonderheiten der Aerodynamik und bedauert nur, dass er kein Flipchart dabei hat um die wesentlichen Gleichungen kurz zu skizieren.Beruflich ist er bei der EADS beschäftigt und betreut dort ein Umwelttestlabor.

Fluglehrer für
  • Segelflug

Stefan Pracher

Fluglehrer Stefan Pracher

Stefan fliegt seit seinem 14 Lebensjahr und ist praktisch schon immer am Flugplatz gewesen, da fast seine ganze Familie fliegt bzw. geflogen ist. So war es keine Frage, dass er nach dem Segelflugschein auch noch die Berechtigung für Motorsegler und Motorflug machte. Seit 2010 ist er Fluglehrer für Segelflug / Motorsegler und festangestelter Fluglehrer in Unterwössen.

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug

Michi Ender

Fluglehrer Michi Ender

Michi fliegt seit 2008 auf der Kipp und ist seit 2012 Fluglehrer für Segelflug. Michi besitzt außerdem die Lizenz für Motorflugzeuge und die Kunstflugberechtigtigung, mit der er nicht selten in Extra`s und Pitts durch den Himmel turnt.Hauptberuflich ist Michi Flugzeugmechaniker bei Lufthansa Cityline und besitzt die licence auf CRJ 700 / 900 / 1000

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug
  • Kunstfluglehrer-Segelflug

Jan Schweitzer

Fluglehrer Jan Schweitzer

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug

Bruno Bayerköhler

fluglehrer_bruno_bayerkoehler

 

Fluglehrer für
  • Motorsegler
  • Segelflug

Thomas Hofmann

no_pix

 

Fluglehrer für
  • Segelflug